Tag 1

Gewicht: 48kg
Ich habe heute morgen ein halbes Brötchen, ohne etwas darauf, gegessen. Und selbst das blieb nicht lange drin. Nach 3 Stunden ging's nicht mehr. Dieses Gefühl, wenn etwas im Magen ist, ist fruchtbar. Es ist als ob ich Massen gegessen habe, dabei war es so wenig. Ich habe es versucht, wollte später noch mal etwas essen, auch nicht viel. Aber es ging nicht. Habe den ganzen Tag, bis jetzt, nichts gegessen. Fängt ja ganz toll an, der 1. Versuch mehr bzw. überhaupt was zu essen. Ich muss genau 9kg zu nehmen um kein Untergewicht mehr zu haben. Das kann ja was werden. Wie soll ich das nur schaffen?! Ich habe innerhalb einer Woche fast 3 Kilo weniger gehabt, aber es müsste genau anders rum sein. 3 Kilo mehr. Und dann nochmal 3 und nochmal 3. Wenn das so einfach wäre, hätte ich es in 3 Wochen schon geschafft.

Und mit Daniel ist auch alles scheiße. Es lief alles so gut, bis zu diesem Tag. Bis letze Woche Donnerstag. Als alles wieder anfing und er es mit bekommen hatte. Er weiß darüber Bescheid das ich das schonmal hatte und trotzdem will ich nicht mit ihm darüber reden. Wir reden im Moment eh nicht mit einander, zwar genau deswegen, aber trotzdem. Die ganze letzte Woche war er nicht da, musste immer den ganzen Tag arbeiten, aber diese Woche hat er frei und ist den ganzen Tag zu Hause. Und in meiner Nähe. Ich weiß, das er es nicht will, doch trotzdem kontrolliert er mich, sagt ich solle doch was essen. Heute war die Ausrede: "Mir ist so schlecht und ich habe schreckliche Mageschmerzen. Ich glaube nicht, das das Essen lange drin bleiben würde." Der letzte Teil war ja nicht mal gelogen. Das Essen, wenn ich es denn dann essen würde, würde nicht lange drin bleiben, weil ich es auskotzen würde.

Ich werde jetzt ins Bett gehen. Oder mich wenigstens hin legen, denn schlafen werde ich wohl nicht. Nicht, wenn ich neben ihm liege, er mit dem Rücken zu mir. Nicht, wenn ich nicht in seinen Armen liege. Ich kann nicht einschlafen, wenn ich nicht in seinen Armen liege. Unmöglich. Ich habe die letzten Nächte kaum bis garnicht geschlafen. Und jetzt habe ich zu viel geschrieben.
13.5.08 01:13
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


sammy / Website (13.5.08 01:25)
hi
auch wenn ich dich nicht kenne, deine beschriebene situation tut mir sehr leid für dich. hilft dir wahrscheinlich nicht viel ... aber ich wünsche dir trotdzem, dass es sich bessert! warst du schonmal in therapie o.ä.?
(und kann es sein, dass die navi nicht gescheit funktioniert?)
lg


Maurice (13.5.08 01:43)
hallo sammy,
da du ja ein passwort hast, kann ich dir nicht auf deinem blog antworten, also mache ich's hier und hoffe du liest es. (vielleicht kannst du mir dein passwort ja geben - nur wenn du möchtest c

danke für die besserungswünsche und ja, ich war schon mal in therapie. insgesamt für 3 jahre. zwar nicht alles hintereinander, aber naja. es war eig. keine therapie, sondern eher psychatrieaufenthalte. und es war auch nicht nur aufgrund meiner essstörung, kamen auch noch andere dinge dazu.

habe die navi jetzt neu gemacht, müsste jetzt eigentlich funktionieren! (:

grüße

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

bjo + chaste